Jahresbericht 2018 der Judoabteilung des TV Hoffnungsthal

Am 21.01.18 fuhr die Jugend der Judoabteilung des TV Hoffnungsthal mit 12

Teilnehmern zum 1.Turnier des neuen Jahres. Alle Kinder/ Jugendliche standen auf dem Siegerpodest. Hier die Ergebnisse:

U10: Simon Dresp wurde Zweiter, Dominik Schlatter und Marlon Weber erkämpften

sich souverän den 1. Platz in ihrer Gewichtsklasse. Es waren in dieser Altersklasse 3 Kinder des TVH am Start

U 13: 8 Judoka des TV H nahmen teil:

Platz 3: Jonas Boos, Selma Finkenbrink und Timo Wagner

Platz 2: Lucie Adler, Max Brück, Eric Wendler und Manuel Passavanti

Platz 1: Kai Becker

Bemerkenswert ist das gute Abschneiden in dieser Altersklasse umso mehr, da bis

auf 3 Judoka alle zum ersten Mal in dieser Altersklasse starteten und zum jüngsten Jahrgang gehören.

Bei der Bezirksmeisterschaft der U 18 mit jeweils Pl. 3 qualifizierten sich Anna Lena Barz und Jan Trovato zur Westdt. Landesmeisterschaft. Hier wiederum erkämpfte sich Jan Trovato mit Pl. 3 die Fahrkarte zur Dt. Meisterschaft.

Jan war in diesem Jahr der erfolgreichste Athlet unserer Abteilung.

Er kämpfte mehrfach auf Landesebene – er wurde immer Dritter.

Einen großen Erfolg holte er sich in Mannheim: auf dem bundesoffenen

Sichtungsturnier der AK U 20, dort wurde er ebenfalls Dritter!

Aufgrund seiner Wettkampferfolge startet er im Jahr 2019 als jüngster Jahrgang

bereits im Landeskader der U 21.

Nach ihren Erfolgen bei der Kreismeisterschaft (alle 13 gestarteten Judoka

qualifizierten sich) starteten die Judoka der U 10 und U 13 am 23.9. bei der

Bezirksmeisterschaft in Swisttal.

In der Altersklasse U10 erkämpfte sich Dominik Schlatter den 3. Platz.

Henri Odenthal wurde Siebter.

Die anderen Judoka konnten sich leider nicht platzieren.

Danach kämpfte die Jugend U 13.

Bei den Jungen wurde Eric Wendler Siebter, ebenso wie Lucie Adler bei den

Mädchen.

Martha Weckelmann stand mit Platz 3 auf dem Treppchen.

Sie hatte sich damit zur Nordrheinmeisterschaft am 4.11. qualifiziert. Wieder

erkämpfte sich Martha in Velbert den 3. Platz.

Die Judoabteilung war auch im Jugendbereich auf jedem Kreis- und Bezirksturnier

mit gutem Erfolg vertreten. Im Bereich U18 auch auf Landes- und Bundesebene.

Unsere Männer kämpften in der Bezirks- und Landesliga zusammen mit dem TV

Dünnwald als Kampfgemeinschaft.

In der Landesliga beendeten sie die Saison mit dem 3. Pl. An Platz 2 „schrammten“

sie ganz knapp vorbei und verpassten mit einem Punkt den Aufstieg.

Die Bezirksligamannschaft belegte den 7. Platz.

Christina Böttger und Anna Lena Barz bestanden im Mai mit Bravour ihre Prüfung

zum 1. Dan (schwarzer Gürtel) in Essen.

Ebenso führen wir regelmäßig im Jahr Gürtelprüfungen durch.

Im Dezember kam der Nikolaus zu den Kindern im Bergsegen. Die Veranstaltung

war gut besucht.

Hierbei wurden die Gewinner der Vereinsmeisterschaft (Urkunde und Medaille),

sowie die erfolgreichsten Judoka des abgelaufenen Jahres (Ranglistenpokal) geehrt.

Durch mehrfache Hallenschließungen im letzten Jahr bedingt, hatten wir leider einige

Kündigungen zu verzeichnen.

Aktuell kommen aber wieder Neue dazu – u.a. auch über die Judo-AG, die Willi

Steinke in der OGS Rösrath durchführt.

Als Übungsleiterin hat Stephanie Siebel aufgrund ihrer Schwangerschaft im März

aufgehört. Eva Steinke zum 31.12.18.

Christina Böttger steht in der Regel nur noch Freitag ab 18.00 Uhr zur Verfügung.

Nando Thiele (Übungsleiterhelfer) hat mit der Ausbildung angefangen und kann sich ebenfalls nicht mehr einbringen.

Anna Lena Barz geht jetzt in Köln zur Schule und kann auch nur Donnerstag ab

18.00 Uhr beim Training helfen.

Neu dazugekommen sind Robert Krasnopolski und Arda Gün im Frühjahr, sowie

Anna Zirkler im Dezember als Übungsleiterhelfer.

Paul Golba und Willi Steinke als Übungsleiter sind weiterhin dabei.

Für die Zeit ab 16.30 Uhr bräuchten wir allerdings noch dringend einen

ausgebildeten Übungsleiter.

Als Unterstützung, wegen des Ausfalls von Eva Steinke, konnten wir 2

Mütter, nämlich Fr. Wagner und Fr. Schlatter für den organisatorischen Bereich

gewinnen.

Außerdem möchten wir uns bei Vorstand und Geschäftsführung für die sehr gute

Unterstützung und Zusammenarbeit bedanken.

3. Platz für Martha Weckelmann bei Nordrheinmeisterschaft am 3./4.11.2018

KG TV Hoffnungsthal/ TV Dünnwald auf Pl. 5 der Landesliga Köln

Bereits Samstag, 3.11.18 startete die KG TV Hoffnungsthal/ TV Dünnwald der Mäner zu ihrem 3. Kampftag.

Mit am Start waren Jan Trovato, Arda Gün, Robert Krasnopolski und als Trainer Paul Golba. Beide Kämpfe gegen den JJ Eschweiler (6:4) und den TSV JC Dieringhausen ( 8:2) wurden gewonnen. Damit rutschte die KG von Pl. 6 wieder auf den 5. Pl. In der Mannschaft kämpfen jeweils 5 Judoka, die Rückrunde findet sofort im Anschluß statt, so daß 10 Kampfbegegnungen stattfinden.

Sonntag, 4.11.18 fuhr Trainer Willi Steinke mit Martha Weckelmann ( U13) zur Nordrheinmeisterschaft nach Velbert.

Den 1. Kampf verlor Martha gegen die spätere Erste. In der Trostrunde konnte sie ihre 2 Kämpfe souverän gewinnen und wurde damit Dritte. Für die Judoka ist dies die höchste Ebene, die sie in der Altersklasse der U 13 erreichen können.

Am kommenden Wochenende 10./11.11. findet für die AK der U10 , U13, U15, U18 in Jülich ein Bezirksturnier statt. Ebenso kämpft Jan Trovato in Mannheim auf einem bundesoffenen Turnier der U 20. Er ist bereits im Landeskader der U 21.

Ab sofort nimmt die Judoabt. des TV Hoffnungsthal wieder Neuanfänger/ Wiedereinsteiger in allen Altersklassen an. Info auf der HP des TV Hoffnungsthal und Fam. Steinke: eva-steinke@web.de